com!-Academy-Banner

Stefan Bordel

Stefan Bordel ist seit 2013 beim Ebner Verlag (ehemals Neue Mediengesellschaft Ulm) beschäftigt und wechselte nach seinem Einstieg bei der Schwesterzeitschrift Telecom Handel in die Online-Redaktion der com! professional. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er im Rahmen von verschiedenen Praktika, unter anderem bei der IT-Website Chip Online. Der überzeugte Android-Jünger verfolgt die IT-Szene sowohl privat als auch beruflich auf breiter Front. In seiner Freizeit geht der gebürtige Allgäuer gerne Joggen, entspannt bei Musik auf dem Balkon oder liest ein gutes Buch in der freien Natur.

Neue Artikel des Autors


MintBox3
Octacore-CPU & 32 GByte RAM

MintBox3 ist eine passiv gekühlte Linux-Workstation

Die neue MintBox3 ist eine ausgewachsene Linux-Workstation, die mit starken Prozessoren, reichlich Speicher und einer passiven Kühlung punkten will.>>

Linux Mint
Neue Standard-Apps mit an Bord

Linux Mint 19.3 alias Tricia geht an den Start

Linux Mint ist in der neuen Version 19.3 mit dem Beinamen Tricia erschienen. Mit dem Update erhält die Linux-Distribution eine Reihe neuer Standard-Anwendungen sowie viele Detail-Verbesserungen.>>

Office-Dokument am Notebook
Open-Source-Suite

Onlyoffice erhält neue Kollaborations-Features

Die freie Büro-Lösung Onlyoffice wird mit dem Update auf Version 10.5 um zusätzliche Kollaborations-Funktionen erweitert. Daneben wurden Verbesserungen beim Management von Dokumenten eingeführt.>>

Wiki
Projektmanagement-Lösung

Zenkit erhält integrierte Wiki-Funktion

Die Projektmanagement-Lösung Zenkit ist ab sofort auch mit einer integrierten Wiki-Funktion ausgestattet. Dank des Features können Teams unkompliziert zentrale Informationen füreinander bereitstellen und aufarbeiten.>>

BMW
Neuronale Netze

BMW gibt KI-Algorithmen als Open Source frei

BMW gibt die eigens für Produktion und Logistik entwickelten KI-Algorithmen zur automatisierten Bilderkennung und Bildmarkierung jetzt als Open Source frei.>>

DNS-Traffic im Netz
DNS over HTTPS

NextDNS wird neuer Mozilla-Partner

Mozilla will DNS-Anfragen in Firefox künftig verschlüsselt über das DoH-Protokoll übertragen. Als neuen Dienstpartner haben die Browser-Entwickler hierfür nun NextDNS mit an Bord geholt.>>

Typewise
Typewise für Android und iOS

Datenschutz-freundliche Alternativ-Tastatur für Smartphones

Die alternative Smartphone-Tastatur Typewise setzt auf ein eigens für Mobilgeräte optimiertes Layout, um Tippfehler zu vermeiden. Außerdem liefert die App eine smarte Autokorrektur - ganz ohne Cloud-Anbindung.>>

ERP-Systeme
Kernsysteme auslagern

Immer mehr ERP-Systeme wandern in die Public Cloud

Immer mehr Unternehmen lagern selbst kritische Kernsysteme wie ERP-Lösungen in die Public Cloud aus. Bei der Auswahl der geeigneten Anbieter spielen die hiesigen Datenschutzvorgaben eine maßgebliche Rolle.>>

Mozilla Firefox
DNS over HTTPS

Mozilla sucht vertrauenswürdige Partner für DoH

Mozilla experimentiert schon seit einigen Monaten mit der DoH-Technologie, um DNS-Anfragen in Firefox künftig verschlüsselt zu übertragen. Jetzt starten die Open-Source-Spezialisten ein Programm, das vertrauenswürdige Dienstanbieter ausmachen soll.>>

Roboter liest Nachrichten
Schlagzeilen

Google optimiert Nachrichten-Suche mit KI

Wer sich auf Google über bestimmte Themen informieren will, erhält in Zukunft passender zusammengestellte Schlagzeilen zu den gesuchten Begriffen. Möglich macht dies der Einsatz von Machine Learning.>>